Schlüter Bekotec Estrichnoppenplatte EN 23 F

Schlüter Bekotec Estrichnoppenplatte EN 23 F

25,44 

Die Estrichnoppenplatte Schlüter-BEKOTEC-EN 23 F besteht aus einer druckstabilen Polystyrol-Tiefziehfolie und eignet sich für den Aufbau des Fußbodenheizsystems Schlüter-BEKO-THERM. Mit der Verwendung von Schlüter-BEKOTEC-EN 23 F können die Heizrohre Schlüter-BEKOTEC-THERM-HR mit einem Durchmesser von 14 mm aufgenommen werden. Bei der Verlegung von BEKOTE-EN 23 F überlappt eine Noppenreihe und wird zur Befestigung ineinandergesteckt. Die Heizrohre fixieren sich zwischen den hinterschnittenen Noppen, je nach erforderlichem Verlegeabstand im 75 mm Raster. Beim Aufbau einer Fußbodenheizung sollte der Estrich die Estrichnoppenplatte Schlüter-Bekotec-EN 23 F mind. 8 mm und max. 25 mm überdecken und fachgerecht eingebracht werden.

Hinweis:
Besteht der spätere Bodenbelag aus Keramik oder Naturstein, muss zuerst die Entkopplungsmatte Schlüter-DITRA auf dem Estrich verklebt werden. Die Verlegung kann nach Einhaltung der Trockenzeit des Estrichs erfolgen.

Technische Daten:
Verlegeabstände: 75 – 150 – 225 – 300 mm
Baustoffklasse: B2 nach DIN 4102

Lieferzeit: 1-3 Tage

Verfügbarkeit: 10000 vorrätig

Menge
Hast du dieses Produkt zu einem
günstigeren Preis gefunden?
Artikelnummer: 00303 Kategorie:

Teilen:

Die Estrichnoppenplatte Schlüter-BEKOTEC-EN 23 F besteht aus einer druckstabilen Polystyrol-Tiefziehfolie und eignet sich für den Aufbau des Fußbodenheizsystems Schlüter-BEKO-THERM. Mit der Verwendung von Schlüter-BEKOTEC-EN 23 F können die Heizrohre Schlüter-BEKOTEC-THERM-HR mit einem Durchmesser von 14 mm aufgenommen werden. Bei der Verlegung von BEKOTE-EN 23 F überlappt eine Noppenreihe und wird zur Befestigung ineinandergesteckt. Die Heizrohre fixieren sich zwischen den hinterschnittenen Noppen, je nach erforderlichem Verlegeabstand im 75 mm Raster. Beim Aufbau einer Fußbodenheizung sollte der Estrich die Estrichnoppenplatte Schlüter-Bekotec-EN 23 F mind. 8 mm und max. 25 mm überdecken und fachgerecht eingebracht werden.

Hinweis:
Besteht der spätere Bodenbelag aus Keramik oder Naturstein, muss zuerst die Entkopplungsmatte Schlüter-DITRA auf dem Estrich verklebt werden. Die Verlegung kann nach Einhaltung der Trockenzeit des Estrichs erfolgen.

Technische Daten:
Verlegeabstände: 75 – 150 – 225 – 300 mm
Baustoffklasse: B2 nach DIN 4102

Kundenbewertungen
  • 0
    0 Bewertungen
  • 5 Sterne
    0%
    4 Sterne
    0%
    3 Sterne
    0%
    2 Sterne
    0%
    1 Star
    0%
Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Schreibe eine Kundenbewertung

Sei der Erste, der eine Beurteilung abgibt für “Schlüter Bekotec Estrichnoppenplatte EN 23 F”

X