Schlüter Bekotec Estrichnoppenplatte mit rücks. Trägervlies

Schlüter Bekotec Estrichnoppenplatte mit rücks. Trägervlies

21,80 

Die Schlüter Bekotec Estrichnoppenplatte EN 12 FK mit rückseitigem Trägervlies wird als Verbundsystem direkt auf geeignete, lastabtragende Untergründe im Dünnbettverfahren verklebt. Zur Erstellung eines Heizestriches sind die Noppenabstände so angeordnet, dass in einem Raster von 50 mm die systemzugehörigen Heizrohre mit einem Durchmesser von 10 mm eingeklemmt werden können. Mit der vergleichsweise geringen Estrichmasse, welche aufgeheizt beziehungsweise abgekühlt werden muss, muss die Fußbodenheizung nur mit geringen Vorlaufstemperaturen betrieben werden. Da sich die auftretende Schwindung während der Aushärtung modular im Noppenraster abbaut, können sich die Spannungen aus der Schwundverformung nicht auf die gesamte Fläche auswirken. Auf eine Ausführung von Schein- und Bewegungsfugen kann daher verzichtet werden. Risseunempfindliche Belagsmaterialien wie zum Beispiel Parkett oder Teppichböden können direkt nach Erreichen der belagsspezifischen Restfeuchte auf dem Estrich verlegt werden.

Lieferzeit: 1-3 Tage

Verfügbarkeit: 10000 vorrätig

Menge
Hast du dieses Produkt zu einem
günstigeren Preis gefunden?
Artikelnummer: 00307 Kategorie:

Teilen:

Die Schlüter Bekotec Estrichnoppenplatte EN 12 FK mit rückseitigem Trägervlies wird als Verbundsystem direkt auf geeignete, lastabtragende Untergründe im Dünnbettverfahren verklebt. Zur Erstellung eines Heizestriches sind die Noppenabstände so angeordnet, dass in einem Raster von 50 mm die systemzugehörigen Heizrohre mit einem Durchmesser von 10 mm eingeklemmt werden können. Mit der vergleichsweise geringen Estrichmasse, welche aufgeheizt beziehungsweise abgekühlt werden muss, benötigt die Fußbodenheizung nur eine geringe Vorlauftemperatur. Da sich die auftretende Schwindung während der Aushärtung modular im Noppenraster abbaut, können sich die Spannungen aus der Schwundverformung nicht auf die gesamte Fläche auswirken. Auf eine Ausführung von Schein- und Bewegungsfugen kann daher verzichtet werden. Rissunempfindliche Belagsmaterialien wie zum Beispiel Parkett oder Teppichböden können direkt nach Erreichen der belagspezifischen Restfeuchte auf den Estrich verlegt werden.

Kundenbewertungen
  • 0
    0 Bewertungen
  • 5 Sterne
    0%
    4 Sterne
    0%
    3 Sterne
    0%
    2 Sterne
    0%
    1 Star
    0%
Bewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor.

Schreibe eine Kundenbewertung

Sei der Erste, der eine Beurteilung abgibt für “Schlüter Bekotec Estrichnoppenplatte mit rücks. Trägervlies”

X